Sie befinden sich hier: Startseite » Anmelden
Projekte 2018 | Laatzen-Mitte wird Top

Sommerfest Laatzen-Mitte 2018

Fest der Begegnungen und des Miteinanders

Sommerfest Laatzen-Mitte 2018
Zahlreiche Besucherinnen und Besucher feierten beim guten Wetter das Sommerfest Laatzen-Mitte 2018 auf dem Marktplatz

Am Samstag, den 01.09.2018 um 15 Uhr, feierte Laatzen-Mitte beim tollen Wetter bis 19.00 Uhr das diesjährige Sommerfest. Das Fest ist mit vielen Mitmachaktionen und Infoständen sehr beliebt. In diesem Jahr besuchten ca. 1000 Bürger/-innen das Fest. Eingeladen haben das Stadtteilbüro der AWO Region Hannover e.V. und die Stadt Laatzen in Zusammenarbeit mit den sozialen Akteuren des Netzwerktreffens aus Laatzen-Mitte.

Beteiligt waren u. a. das Stadthaus, die Ehrenamtliche der Arbeitsgemeinschaften des Stadtteilbüros (AG Kulturen, AG Wülpet, AG Neugestaltung und AG Picobello), die Stadtbücherei, das Netzwerk für Flüchtlinge in Laatzen e.V., die Flüchtlingshilfe der Stadt Laatzen, die Polizei Laatzen, der Seniorenbeirat, die Leine Volkshochschule, der Einkaufsmarkt REWE, das Café Marie und weitere Mitwirkende. Gesponsert wurde das Fest durch die Baugesellschaften „Deutsche Wohnen“ und „WBG Laatzen“ und die Firma „Spryker“. Das Leine Center unterstützte ebenfalls das Fest mit der Bereitstellung einer Bühne. Die beliebte Tombola wurde zum Teil mit Sachpreisen durch das REWE Center und andere Geschäfte aus Laatzen-Mitte unterstützt.  

Pünktlich um 15 Uhr eröffnete der Bürgermeister Herr Köhne das Fest. Anschließend begrüßte auch die Vorstandsvorsitzende der AWO Region Hannover e. V., Frau Dr. Lesemann, die Anwesenden. Beide bedankten sich beim Stadtteilbüro für die tolle Organisation des Festes. Die Anmoderation des Bühnenprogramms übernahm das Stadtteilbüro. Nach der Begrüßung fand ein Integrationsdialog zwischen Herrn Bürgermeister Köhne, Herr Abdulrahmen Nahhas und Herrn Arigbabu statt. Das interkulturelle Bühnenprogramm  sorgte durch die Trommelgruppe Mighty Bang of Wameru mit afrikanischer Musik, den DJ Sören, die Hip-Hop-Gruppe Skitlez aus Grasdorf, die folkloristische kurdische Tänze und die Gruppe „Nebelschwinge“ für eine tolle Stimmung.  

Es wurde viel geboten für Klein und Groß: Kinderschminken, Hüpfburg, Diskussionen an den Infoständen, tolle Preise bei der Tombola und kleinere Preise beim heißen Draht und beim Shuffleboard. Auch das Angebot der Polizei, Fahrräder zu codieren, und andere Angebote wie Henna-Tattoo und Schatzsuche wurden sehr gut angenommen. Kulinarisch begleitet wurde das Programm mit Grillwürstchen von REWE, Kaffee und Kuchen von Café Marie und Popcorn vom Stadthaus.

Das Stadtteilbüro bedankt sich im Namen aller Institutionen und Mitwirkenden für dieses tolle gemeinsame Sommerfest und freut sich auf das Nächste.

Vielen Dank ebenfalls an alle Besucherinnen und Besucher!

 

 

© dr. m.martínez, dr. l. lokschin E-Mail